noch mehr zum Nachdenken

Zurück

Das goldene Verpackungspapier

Vor einiger Zeit hat ein Mann seine 5 Jahre alte Tochter für das Vergeuden
einer Rolle von kostspieligen Goldverpackungspapier bestraft.
Geld war knapp und er wurde wütend, als das Kind das ganze Goldpapier
verbraucht hat, um eine Schachtel zu verzieren, um sie unter den
Weihnachtsbaum zu legen.

Dennoch brachte das kleine Mädchen am folgenden Morgen die
Geschenkeschachtel ihrem Vater und sagte: Das ist für dich, Papa.

Der Vater war verlegen weil er am Vortag so überreagiert hatte. Er öffnete die Geschenkeschachtel und wurde wieder sehr zornig, als er sah, dass diese leer war.
Wütend sagte er zu ihr: Weißt du nicht, junge Dame, dass wenn man jemand ein
Geschenk gibt, auch etwas in der Verpackung sein soll?

Das kleine Mädchen betrachtete ihn mit Tränen in den Augen und sagte: Papa,
sie ist nicht leer, ich habe so viele Bussis hineingegeben, bis sie ganz voll war.

Der Vater war ganz zerknirscht. Er fiel auf seine Knie und legte seine Arme
um sein kleines Mädchen, und bat sie, ihm seinen unnötigen Zorn zu verzeihen.

Nur kurze Zeit später starb das kleine Mädchen bei einem Unfall.

Nach dem Tod seines kleinen Mädchens behielt der Vater sein ganzes Leben
lang die Goldschachtel neben seinem Bett. Immer wenn er durch schwierige
Probleme entmutigt wurde, öffnete er seine Goldschachtel und stellte sich
vor einen Kuss von seinem kleinen Mädchen herauszunehmen und erinnerte sich
dabei an die Liebe des Kindes, die sie dort hineingegeben hatte.

Jeder von uns hat so eine goldene Schachtel, die gefüllt ist mit unbedingter
Liebe und Küssen von unseren Kindern, von Familie und von Freunden.

Das ist der kostbarste Besitz, den man haben kann.

 

 

Um die Ecke hab ich einen Freund

Um die Ecke hab ich einen Freund, In dieser großen Stadt die kein Ende hat.
Die Tage vergehen und die Wochen rasen.
Und bevor es mir bewusst wurde, ist schon ein Jahr vergangen. Ich seh nie
meine alten Freunde, weil das Leben ein schnelles und schreckliches
Rennen ist. Er weiß dass ich ihn mag, wie an den Tagen als ich an seine Tür
klopfte. Und er klopfte an meine Tür, wir waren noch jünger und jetzt
sind wir beschäftigte und erschöpfte Menschen. Erschöpft dieses verrückte
Spiel zu spielen, erschöpft zu versuchen Karriere zu machen. "Morgen" sag ich
"Ich werd Jim morgen anrufen" Nur um zu zeigen wie sehr ich an ihn denke."
Aber morgen kommt und morgen geht. Und die Distanz zwischen uns wächst
und wächst. 

Um die Ecke! - und trotzdem meilenweit weg von mir.

"Hier ist das Telegramm, mein Herr." "Jim ist heute gestorben." 

Und das ist, was wir bekommen und verdienen, am Ende unserer Rechnungen. 

Um die Ecke, ein verschwundener Freund. 

VERGISS NIE, IMMER DAS ZU SAGEN WAS DU FÜHLST

Wenn du jemanden liebst, sag es. Hab keine Angst deine Gefühle auszudrücken.
Sag jemanden was er dir bedeutet, Weil wenn du denkst es ist jetzt der richtige
Zeitpunkt, Kann es schon zu spät sein. Nutze den Tag. Es ist das Wichtigste. 

Sei deinen Freunden und deiner Familie immer nah, denn sie waren es, die dazu beigetragen haben, Die Person aus dir zu machen die du heute bist.

 

 

 

Manche Menschen wissen nicht,
wie wichtig es ist, dass sie da sind.

Manche Menschen wissen nicht,
wie wohltuend ihre Nähe ist.

Manche Menschen wissen nicht,
wie gut es ist, sie nur zu sehen.

Manche Menschen wissen nicht,
wie viel ärmer wir ohne sie wären.

Manche Menschen wissen nicht,
wie tröstlich ihr gütiges Lächeln wirkt.

Manche Menschen wissen nicht,
dass sie ein Geschenk des Himmels sind.

Sie wüssten es, würden wir es ihnen sagen...
(Verfasser unbekannt)

 

 

 



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!